Thermoeffekt-Otoplastiken für Audiologen

Das System Systherm® besteht nicht nur aus einem weltweit einzigartigen 2-Komponenten-Werkstoff für Otoplastiken mit Thermoeffekt, sondern auch aus einem neuartigen Cast-Material für die additive Fertigung von Gussformen. Dabei sind in SysTherm® zwei Weltneuheiten vereint. Neben herausragenden chemisch physikalischen Eigenschaften besitzt der SysTherm®-Kunststoff keine toxische Kennzeichnung und ist auch in einer 4:1 Kartuschenversion erhältlich. So erhält nicht nur der Endkunde ein Ohrpassstück mit herausragendem Tragekomfort, sondern auch der Labormitarbeiter die Gewissheit höchster Produktionseffi zienz und Arbeitssicherheit.

Das auf den SysTherm®-Kunststoff perfekt abgestimmte Cast-Material SysTherm® Cast ist weltweit das erste wasserlösliche 3D-Druckharz zur Herstellung von Gussformen für Ohrpassstücke. Die neuartige chemische Formulierung stelltzudem sicher, dass in Kombination mit dem SysTherm®-Kunststoff kein Separator mehr notwendig ist. Ein „Knacken“ und „Abpellen“ von Castformen mit der Gefahr von Mikrorissen in der Otoplastik gehören der Vergangenheit an. Selbstverständlich funktioniert SysTherm®-Cast auch mit Silikonmaterialien. Abgerundet wird SysTherm® durch den auf den SysTherm®-Kunststoff optimierten Separator SysTherm® SPT-1, der mit herkömmlichen 3D-Druckharzen für Castformen genutzt werden kann. Diese Vielzahl an Innovationen des Systems SysTherm® erhöhen so die Effi zienz und Robustheit Ihrer Laborprozesse bei maximaler Flexibilität.

 

Quelle: pro3dure medical GmbH